„Wildkräuterprodukte: Neuer Laden in Kirchberg/Jagst eröffnet“ – Seltenheit in Corona-Zeiten

Eine mutige Unternehmerin ist Sandra Hertweck. Mitten in den Corona-Einschränkungen hat sie einen neuen Laden in Kirchberg/Jagst eröffnet. „KräuterWelt SandBlau – Allerley Schätze (aus) der Natur“ heißt das neue Geschäft in der Crailsheimer Straße 20 in Kirchberg. Dort, wo einst der Verkaufsraum der alteingesessenen Firma Innenausstattung Greiner war.

Vom Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Kirchberg/Jagst

Selbstgemachte Naturprodukte

Derzeit ist die „KräuterWelt SandBlau“ immer samstags von 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet. Ihre selbst hergestellten Lebensmittel können aber auch online bestellt werden. Für alle Waren gibt es auch Geschenkgutscheine. In „KräuterWelt SandBlau“ finden die KundInnen selbstgemachte Tees, Fruchtaufstriche aus Wildfrüchten und Wildkräutern, Gewürze, Kräutersalze, verschiedene Öle, Liköre, Vesperbrettle, Strickmützen und viele andere Dinge mehr. „Ich will den Menschen die Natur und altes Wissen näher bringen. Regionaler geht es gar nicht“, sagt Sandra Hertweck.

Zutaten in Hohenlohe gesammelt

Die meisten Zutaten für ihre Waren sammelt die Blaufeldenerin selbst in Hohenloher Wäldern und auf den Wiesen der Region. Wenn es die Corona-Lage zulässt, will die ausgebildete Wildkräuter-Pädagogin auch wieder Kräuterwanderungen, Kurse und Workshops anbieten. „Je weiter sich der Mensch von der Natur entfernt, desto weiter entfernt er sich von sich selbst“, sagt sie. Diesem Trend will sie entgegensteuern.

Gemütliche Sitzecke

Sandra Hertweck freut sich, wenn die Kundinnen und Kunden nach dem Lockdown die große Auswahl an Tees und anderen Spezialiäten in der gemütlichen Sitzecke des 35 Quadratmeter großen Geschäfts in Kirchberg probieren können.

Weitere Informationen und Kontakt:

KräuterWelt SandBlau, Crailsheimer Straße 20, 74592 Kirchberg/Jagst,

Telefon: 0160-94943518

E-Mail: sandra.hertweck1208@web.de

Internet: www.kraeuterwelt-sandblau.de

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.