aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Ernüchternd und alarmierend“ – Umweltzentrum präsentiert die Untersuchungen einer Gewässerbiologin nach der Jagstkatastrophe

Für die Wiedergenesung der Jagst nach der Löschwasserkatastrophe und dem Fischsterben 2016 wurde viel Gutes am Fluss selber unternommen, die ihn speisenden Seitenbäche jedoch kaum beachtet. Dies schreibt das Umweltzentrum Schwäbisch Hall in einer Pressemitteilung. Am Mittwoch, 11. Juli 2018, um 11 Uhr wird das Ergebnis der Untersuchung von Jagstseitenbächen („Jagstscout-Aktion“) zwischen Crailsheim und Langenburg im Vortragsraum des Umweltzentrums in Schwäbisch Hall vorgestellt.

Vom Umweltzentrum Schwäbisch Hall

Starke Verschmutzungsschübe

Da in der Jagst immer wieder starke Verschmutzungsschübe zu beobachten waren, deren Ursachen in den Zuflüssen vermutet wurden, hat das Umweltzentrum mit seiner „Jagstscout-Aktion“ die Initiative ergriffen und eine fachkundige Biologin engagiert, die über 100 Kilometer Gewässerstrecke auf Einleitungen und weitere Beeinträchtigungen zu Fuß untersucht hat. Das Ergebnis ist ernüchternd und alarmierend zugleich. Nach der halbstündigen Präsentation stehen die Aktiven des Umweltzentrums und die Biologin für Fragen zur Verfügung. Bei Interesse besteht danach noch Gelegenheit, sich bei einer  einer Exkursion einige „Fälle“ im Raum zwischen Crailsheim und Kirchberg anzuschauen.

Weitere Informationen und Kontakt:

Telefon: 0791-55967 oder 0151-12461636

Manfred Mächnich (Vorsitzender), Martin Zorzi (Geschäftsstellenleiter)

E-Mail: umweltzentrumSHA@web.de

Hinweis: Ebenfalls am Mittwoch, 11. Juli 2018, allerdings um 18 Uhr lädt das Schwäbisch Haller Landratsamt zum nächsten „Runden Tisch Jagst“ ein.

Umweltzentrum Kreis Schwäbisch Hall e.V., Vereinigung und gemeinsame Geschäftsstelle der Naturschutzverbände im Landkreis Schwäbisch Hall, Gelbinger Gasse 85, 74523 Schwäbisch Hall, Telefon 0791-55967, Fax 0791-9540780

Internet: www.umweltzentrum-schwaebisch-hall.de

Angeschlossene Verbände und Gruppierungen (Stand Februar 2017): Aktive Bürger Michel­feld; Arbeitsgruppen Hall u. CR des Landes­natur­schutz­ver­ban­des; Angel­sport- bzw. Fischerei­vereine Brettachtal, Crailsheim, Eckartshausen, Honhardt, Kirch­berg u. Un­ter­sontheim; AG Gesunde Lebensweise Schw. Hall; Bäuerliche EZG Schwäb. Hall; Be­zirksverein f. Bienenzucht Gaildorf; Bürgerforum Brennnessel Mainhardt; BUND-Gruppen Crailsheim, Franken­hardt u. Schw. Hall; Bundesverband Kanu; Energie-Initiative Kirchberg; Förderkreis Regionaler Streuobst­bau (FÖS); Hei­mat­­vogel­schutz Langenburg; EZG Hohenloher Höfe; Imkerverein Main­hardter Wald; Jäger­ver­eini­gungen Crails­heim und Schwäb. Hall; Jugendzentrum Crails­heim e.V.; NABU-Gruppen Crailsheim, Gaildorf, Gerabronn, Ilsho­fen, Kirchberg, Main­hardt, Rot am See u. Schwäb. Hall; Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Hohenlohe e.V.; TV Naturfreunde Ortsgr. Schwäb. Hall; SAV-Haupt­verein sowie Ortsgr. Crailsheim, Gaildorf, Main­hardt, Satteldorf u. Schwäb. Hall; Tier­­schutz­verein Crailsheim; Umweltstiftung BI Westernach; VCD-Kreisverband Schwäb. Hall; Verein für Spe­läologie Hohen­l.-Fran­ken.

Vorstand: 1. Vors. Manfred Mächnich, Kirchberg; 2. Vors.: Helmut Fischer, Mainhardt; Bankver­b.: IBAN 45622500300000199227, KSK SHA-CR BIC: Solades1SHA; Geschäfts­st.-Leiter: Dipl.-Biol. Martin Zorzi; Geschäftszeiten:, Mo 9-12, Di + Mi 9-16, Do 13:30-17 Uhr sowie nach Vereinbarung.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>