aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Auftakt mit Armeleutesüpple“ – Jahrestagung der Schwäbisch Haller Weltmarktverlierer-Akademie

Während in der Kunsthalle Würth der Gipfel der Weltmarktführer begann, wurde im Schlachtsaal die Jahrestagung der Haller Akademie der Weltmarktverlierer mit einem Grundsatzreferat von Initiator Hans A. Graef, einem Festvortrag von Dr. Thomas Köller (Düsseldorf), Jörgs Puppenspiel, einem Gitarrenkonzert von Jürgen Ohnemus und Sektempfang nebst Graischys „Armeleutesüpple“ vor vollem Haus eröffnet.

Von Hans A. Graef, Schwäbisch Haller Akademie der Weltmarktverlierer

Arbeitsbedingungen für Arbeiterinnen und Arbeiter verschlechtert

Der Wissenschaftler und Verleger Dr. Thomas Köller erläuterte die Notwendigkeit verbindlicher sozialer und Menschenrechtsregeln für alle Länder und Unternehmen, denn verstärkt seit Beginn der Globalisierung haben sich die Arbeitsbedingungen für Arbeiterinnen und Arbeiter verschlechtert, sind die Lebensverhältnisse und Zukunftschancen ihrer Familien erbärmlich, werden Umweltschäden verursacht und den Kindern die Bildungschancen genommen, so Köller, der als Attac-Vertreter in Genf an den Verhandlungen beteiligt ist.

Lebenssituation aller Menschen berücksichtigen

Der „Binding Treaty“ auf UN-Ebene soll die globale Wirtschaft in allgemeingültige humane Bahnen lenken, transnationale Unternehmen zur Einhaltung der Menschenrechte verpflichten. Statt ungezügelten neoliberalen Wildwuchs und aggressiven Freihandel sollen alle Konzerne wie Amazon, Nestle, Monsanto usw. die Lebenssituation aller Menschen berücksichtigen – denn viele wie BASF haben einen Wertekatalog auf ihrer Webseite, die Realität sieht komplett anders aus. Dieser Appell richtete sich an die Weltmarktführer und verantwortlichen Manager, die globale Wahrheit zu erkennen, was in der Diskussion deutlich wurde.

Soziale und ökologische Rechte nicht mit Füßen treten

Bei der  Mittwochsveranstaltung im Club Alpha berichtete der Multiwatch-Aktivist Hans Schäppi (Basel) vor 60 Zuhörern, wie der größte Nahrungsmittelkonzern der Welt Nestle die sozialen und ökologischen Rechte vieler Menschen mit Füßen tritt. Deutlich wurde an diesem Beispiel, wie die Wirtschaftselite dieses profitablen Konzerns Tatsachen verdrängt und die Deutungshoheit über Wirtschaftsfragen dazu führt, Versagen und Schattenseiten der Globalisierung auszublenden, so wie die Nestle-Chefin von Deutschland Guillaume-Grabisch dies im „Kamingespräch“ beim Gipfeltreffen gemacht hat (siehe Haller Tagblatt vom 1. Februar 2018).

Regenwaldzerstörung durch Palmölanbau

Multiwatch, unterstützt von vielen Gewerkschaften, Kirchen und Organisationen in der Schweiz, beobachtet lange die gewerkschaftsfeindliche Aggression des Nahrungsmittelmultis, kritisiert die Regenwaldzerstörung durch Palmölanbau und prangert an, wie Wasser privatisiert wird, teuer an Arme verkauft wird, denen oft das Grundwasser entzogen wird. Schäppi berichtete ausführlich, wie elementare Menschenrechte von Nestle verletzt werden.

Schikanen bei Amazon

Um Rechte am Arbeitsplatz, gerechte Entlohnung und einen fairen Tarifvertrag ging es am dritten Akademietag, an dem Christian Kähling, Vertrauensleutesprecher vom Amazonstandort Bad Hersfeld zu Gast war. Detailliert, eindrucksvoll und nicht ohne Humor erzählte er von den Schikanen, dem Kontrollsystem und den Arbeitskämpfen bei Amazon. Der milliardenschwere Chef Jeff Bezos dieses Weltmarktführers arbeitet mit amerikanischen Methoden, 50 Prozent der Belegschaft werden kontinuierlich ausgetauscht – und Steuern bezahlt der Konzern bei uns so gut wie nicht. Mit einer regen Diskussion über Gewerkschaften, Betriebsräte und Arbeitsplatzrechte endete dieser informative Abend.

Helge Peukert stellt sein „Moneyfest“ vor

Die letzte Veranstaltung der Schwäbisch Haller „Akademie der Weltmarktverlierer“ (AWMV) findet am Dienstag, 6.Februar 2018, um 19.30 Uhr im Haus der Bildung Schwäbisch Hall mit dem renommierten Wirtschafts- und Finanzexperten Prof. Dr. Dr. Helge Peukert statt, der sein „Moneyfest“ vorstellt.

Weitere Informationen und Kontakt:

Haller Akademie der Weltmarktverlierer, c/o Hans A. Graef, Rollhofsteige 2/2, Schwäbisch Hall

Internet:

http://www.akademieweltmarktverlierer.de/programm-.html

PDF Drucker    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>