aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Soulklassiker, Rockoldies und Popballaden“ – Konzert mit André Carswell im Gleis 1 in Waldenburg

Mit Soul, Pop und Rocktiteln im kleinen Format kommt der Sänger André Carswell am Samstag, 18. November 2017, um 20.30 Uhr ins Waldenburger Gleis 1. Eine kleine Besetzung – alles handgemacht und doch ein kompletter Sound, Live-Musik pur.

Vom Gleis 1 in Waldenburg

Vier Oktaven umfassende Stimme

Klein ist hier nur die Anzahl der Musiker – nämlich zwei, Sänger Andre´ Carswell und Pianist Michel Hauck. Auf der Bühne findet großes Kino statt: Singing for your Soul…. Hier gibt es kein Verstecken hinter Verstärkern und Elektronik. Die beiden Musiker haben ein Riesenrepertoire in der Tasche und spielen ihr Programm spontan und unverfälscht. Ein Programm, in dem alte Soulklassiker ebenso Platz finden wie Rockoldies und Popballaden. Unterstützt von funky Piano Grooves trifft André mit seiner vier Oktaven umfassenden Stimme immer wieder die Herzen seiner Zuhörer. Die Menschen verlassen das Konzert mit einem warmen Gefühl.

Pianistische Fähigkeiten

Der Pianist Michel Hauck konzertierte in JazzClubs, hat Lyrikabende am Klavier begleitet, spielte in der  fränkischen Tanzszene, machte mit Clown Heini Rockmusik für Kinder und hat mit seinem Dienstleistungstrio alles mögliche an privaten, betrieblichen und öffentlichen Feierlichkeiten beschallt. Für 2008 bis 2013 reanimierte er sein altes Bandprojekt „Partykillers“. Seit Sommer 2013 spielt er bei der Monkeyman Band in alter Orgelmanier Keys und Basslines. Für das Duo mit Andrew besinnt er sich wieder auf seine pianistischen Fähigkeiten.

Reservierungen und weitere Informationen:

www.gleis1.net

Weitere Informationen über die Musiker André Carswell und Michel Hauck:

http://www.andrecarswell.com/singingforyoursoul.html

 

de.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>