aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Gebrauchsanweisung für das Leben“ – Bestsellerautor Andreas Altmann liest in der 7180-Bar in Crailsheim

Der  Bestsellerautor Andreas Altmann kommt am Donnerstag, 27. April 2017, um 20 Uhr nach Crailsheim. Auf Einladung des Vereins Adieu Tristesse liest er in der 7180-Bar aus seinem neuen Buch. Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren, wurde mit Preisen überhäuft und liest nach seinen Bestsellern wie »Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend« aus seinem neuen Werk »Gebrauchsanweisung für das Leben«.

Vom Verein Adieu Tristesse Crailsheim

Mehr Genialität und Irrsinn?

„Gebrauchsanweisung für das Leben“ – Was für ein Übermut, ein Buch mit einem solchen Titel zu schreiben. Wie soll ein Autor mit dem schwerwiegendsten, dem geheimnisvollsten, dem unfassbarsten und sensationellsten Wort umgehen, das je in einer Sprache vorkam? Hinter welchen fünf Buchstaben stehen mehr Fragezeichen? Mehr Glück? Mehr Abgründe? Mehr Heldentaten und Niedertracht? Mehr Genialität und Irrsinn? Was ist teurer für den einen, und was könnte nicht billiger und wertloser sein für einen anderen? Was behüten Menschen mit mehr Macht, und was vernichten sie mit gleicher Vehemenz? Das LEBEN, klar.

Das Leben will belohnt werden

Andreas Altmann hat es trotzdem versucht. In zentralen Begriffen umkreist er das, was das Leben ausmacht. Es geht um nichts weniger als Liebe und Schmerz, um Abenteuer und Freundschaften, Einsamkeit, Religion und den Tod, um Heimat und Sprache. Und um das Reisen und die Erlebnisse, die der Autor auf der ganzen Welt gesammelt hat. Und was immer man in diese Text hineinlesen will. Am Ende jeder Seite erinnert er den Leser an etwas, was mancher so leichtsinnig vergisst: Das Leben will belohnt werden, hat es doch gerade mich ausgesucht.

Kommentare von Die Zeit und FAZ am Sonntag:

„Ein Leidenschafts-Lehrbuch für die Reise durchs Leben.“ (Die ZEIT)

„Altmann ist ein mitreißender Autor ( … ) Sein Buch ist ein Appell, aufzubrechen und eigene Abenteuer zu erleben, ein hinreißendes Plädoyer für Freundlichkeit, Neugierde, Achtsamkeit, Chuzpe, Herzensbildung, Eleganz.“ (FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG.

Karten gibt es im Vorverkauf

Die Zahl der Zuhörer ist begrenzt. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Karten können noch bei der Buchhandlung Rupprecht Crailsheim und in der 7180-Bar Crailsheim erworben werden. Mitglieder von Adieu Tristesse e.V. bezahlen 13 Euro, Nichtmitglieder 15 Euro. Einlass ist ab 20 Uhr.

Weitere Informationen und Kontakt:

http://www.andreas-altmann.com/

https://www.7180-bar.de/kooperation-mit-adieu-tristesse-e-v/

http://adieutristesse.org/

 

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>