aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Aufbau von flächendeckenden W-LAN-Netzen durch die Hintertür“ – Mobilfunk-Info von Ulrich Weiner

„Im Moment liegen mir gerade einige Dinge am Herzen. So möchte ich Euch nochmals bitten, nachfolgende Artikel zu lesen, um unbedingt zu vermeiden, dass die Telekom Euch auf den neuen Telekom IP-Anschluss umstellt“, schreibt der Mobilfunkkritiker Ulrich Weiner. „Es kommt überall zu erheblichen Problemen und das längste war jetzt eine Arztpraxis mit über sechs Wochen ohne Telefon. Auch jetzt bei dem Sturm, ist vielerorts das Internet ausgefallen. Bleibt so lange es geht bei Eurem Analog- beziehungsweise ISDN-Anschluss und Ihr könnt auch weiterhin Internetunabhängig telefonieren.“

Von Ulrich Weiner, Mobilfunkkritiker und Mobilfunkgeschädigter

Links zu aktuellen Artikeln im Internet:

http://ul-we.de/deutsche-telekom-rustet-das-telefonnetz-auf-das-internet-protokoll-ip-um/

http://ul-we.de/aufbau-von-flachendeckenden-w-lan-netzwerken-durch-die-hintertur/

Tetra funktioniert nicht richtig

Bei TETRA ist nach wie vor alles beim Alten, es funktioniert wie vorausgesagt nur mit größten Problemen und Einschränkungen. Die Polizei versucht sich mit den privaten Handys und dem analogen Polizeifunk zu helfen. Nur die Kosten, die wir Steuerzahler aufbringen müssen, steigen weiter und wieder einmal soll der Bayrische Landtag für die Probleme vor Ort beraten. Möglichkeiten hat er bisher ausgeschlagen und Informationen, die ihm seit Jahren vorliegen, nicht zum Handeln genutzt: Anderen Landesparlamenten geht es aber auch nicht besser und die Liste der Störfälle und der Unzufriedenheit bei den Sicherheitskräften wird immer länger: http://ul-we.de/category/faq/tetra/

13 Handynetze werden weiter ausgebaut

Besonders erschüttern mich im Moment die vielen Anfragen von Mitbetroffenen, die dringend in ein Funkloch umziehen wollen, beziehungsweise müssen, um ihren körperlichen Verfall zu stoppen. Gerade in einer Zeit, wo die 13 Handynetze weiter ausgebaut werden und jetzt noch neue Frequenzen für das LTE-Netz im 700 MHz Bereich versteigert werden sollen, ist das eine große Herausforderung.

Gefahr durch DECT-Schnurlostelefon oder W-LAN Router

Klar sind auch immer wieder Anfragen dabei, ob ich nicht etwas in München oder Hamburg wisse, am besten mit S-Bahnanschluss und wenigen Metern zum nächsten Supermarkt. Wenn die Sache nicht so ernst wäre, könnte ich über solche Wünsche echt lachen. Was jetzt nicht heißt, dass es nicht in manchem Hinterhof noch Parterrewohnungen gibt, welche geeignet wären, natürlich nur solange kein Nachbar ein DECT-Schnurlostelefon oder einen W-LAN Router in Betrieb nimmt.

Es bleiben nur tiefe Täler übrig

Die Wirklichkeit ist viel ernster: Die Täler werden immer kleiner und schwerer zugänglich. Selbst mit Wohnwagen wird es schon schwierig. Wer auf DVB-T und DAB verzichten muss, hat es am schwersten. Es bleiben nur sehr tiefe Täler übrig, welche aber nur wenig Sonnenschein hinein lassen. Am Besten wäre es noch mit Zelten und guter Outdoor-Ausrüstung zu machen. Die befahrbaren Täler, die ich kenne, sind schon gut belegt und es braucht da Weisheit, wie weit wir die Grundstückseigentümer mit immer mehr Leuten belasten können. An den meisten Stellen gibt es schon klare Stopps.

Mit ganz einfachen Mitteln irgendwo im Wald neu starten

Tipps für neue Funklöcher sind schon da und sobald der Schnee weiter weg ist, kann ich auch wieder auf Reisen gehen und diese ausmessen. Im Moment sehe ich nur für all diejenigen eine reale Hilfsmöglichkeit, die bereit sind ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen und mit ganz einfachen Mitteln irgendwo im Wald neu starten. Wer ein Haus, oder eine Wohnung sucht, hat es im Moment am schwersten.

Aktuelle Artikel zum Thema Mobilfunk im Internet:

Aus einer kurzen Rundmail ist wieder ein kleiner Roman geworden. Ich Habe noch mehr Dinge auf dem Herzen, werde diese dann bei nächster Gelegenheit an Euch weiter leiten. Ich empfehle noch sehr die aktuellen Artikel im Internet auf der Seite http://www.ulrichweiner.de/

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>