aktuelle Artikel

Spendenkonto

Archive

„Bürstenbinder, Drechsler, Töpfer, Sattler, Wagner, Korbmacher, Schuhmacher, Seiler, Schmied, Rechenmacher oder Stuhlflechterin, Weberin und Schneiderin“ – Handwerkertag im Hohenloher Freilandmuseum

Handwerkerinnen und Handwerker zeigen am Sonntag, 12. August 2012 ihr Können im Hohenloher Freilandmuseum in Schwäbisch Hall-Wackershofen. Von B wie Bäcker bis Z wie Zinngießer werden von 10 bis 17 Uhr 30 Vertreterinnen und Vertreter traditioneller Berufe vertreten sein, um ihre Arbeitstechniken vorzuführen und zu erklären.

Von der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall

Viele Vorführungen alter Berufe

Die Handwerkerinnen und Handwerker fügen sich wie selbstverständlich ein ins Bild des Museumsdorfes, verbinden wir doch heute mit vielen ihrer Berufe Vergangenes und zu bewahrende Tradition. Sie zeigen uns, wie in einer Werkstatt in der Regel auf Bestellung Kleidung, allerlei Werkzeug und Gerät sowie Gebrauchs- und Ziergegenstände hergestellt worden sind. Gerade klassisch in dieses Bild hinein passen Bürstenbinder, Drechsler, Töpfer, Sattler, Wagner, Korbmacher, Schuhmacher, Seiler, Schmied, Rechenmacher oder Stuhlflechterin, Weberin und Schneiderin. An diesem Handwerkertag stehen darüber hinaus auf dem Programm das Sieden von Seife, das Klöppeln und das Herstellen von Glasperlen, Trauringen und Endschuhen. Ihr besonderes handwerkliches Geschick führen Steinmetz und Modelstecher vor, ein Schreiner zeigt die besondere Herstellung von Schelllack auf Möbeloberflächen und ein Schlosser baut das, was ihm seinen Namen gegeben hat. Der Förster berichtet vom Leben im und mit dem Wald. Und vielleicht bringt es ja Glück, wenn Sie den Schornsteinfeger anfassen.

Ausstellung „Rund ums Telefon“

Es wird Blooz gebacken, die Pferdekutsche dreht für die Besucherinnen und Besucher ihre Runden durchs Museumsgelände, die Besenwirtschaft und der Sommerkeller laden zum Verweilen ein. Die Ausstellung „Rund ums Telefon“ zeigt wichtige Stationen bei der Entwicklung der Telekommunikation. Kompetente Ansprechpartner erklären die Details dazu.

„Führung für jedermann“ um 14 Uhr

Um 14 Uhr beginnt eine „Führung für jedermann“, an der die Besucherinnen und Besucher ohne Anmeldung teilnehmen können. Was an diesem Tag die „Großen“ interessiert, soll an den „Kleinen“ nicht spurlos vorüberziehen. Deshalb bietet das Museum parallel zur Erwachsenenführung eine spezielle Führung für Kinder an. Vom Forstamt Schwäbisch Hall wird eine besondere Führung zum Thema Arbeit und Leben der Förster und ihrer Familien früher und heute angeboten. Sie beginnt ebenfalls um 14 Uhr an der Kasse. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Für alle drei Führungen wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

„Kirche im Grünen“

Um 14.30 Uhr lädt die Kirchengemeinde bei der „Kirche im Grünen“ zum Ausruhen, Nachdenken und Besinnen ein.

Weitere Informationen und Kontakt:

Stadtverwaltung Schwäbisch Hall, Am Markt 6, 74523 Schwäbisch Hall

Telefon: 0791/751-0

Internet:

http://www.wackershofen.de/freilandmuseum/cms/front_content.php?idart=62

www.schwaebischhall.de

www.facebook.com/schwaebischhall

www.twitter.com/ob_schwaebhall

 

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>