Wie man Patienten um den Finger wickelt

Um ihre teuren Medikamente zu verkaufen, unterwandern manche Arzneimittelhersteller sogar Selbsthilfegruppen, Ärzte werden beiseite geschoben. Anstatt das Treiben zu unterbinden, heizt die Politik es noch an. Die Einflussnahme wird immer dreister.

Gefunden von Axel Wiczorke, Hohenlohe-ungefiltert

Lesenswert – auch wenn es schon länger bekannt ist!

FTD

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Wie man Patienten um den Finger wickelt

  1. Hallo Fachleute,
    da kommt überall die Meldung „horrende Zusatzbeiträge bei Krankenversicherungen“.
    Die Pharmavertreter verdienen bei 3 Arbeitstagen die Woche 10000 Euro im Monat netto.
    Sie klappern die Krankenhäuser ab.
    Kein Wunder dass die Krankenversicherungsbeiträge steigen.
    Bitte kümmern Sie sich einmal darum.
    Danke
    Grüße
    Crailsheimer Bürger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.