„Das ist das Mindeste! Faire Löhne. Gute Arbeit. Soziale Sicherheit.“ – Maikundgebungen auch in Schwäbisch Hall und Bad Mergentheim

„Das ist das Mindeste! Faire Löhne. Gute Arbeit. Soziale Sicherheit.“, lautet das Motto der Veranstaltungen der DGB-Region Nordwürttemberg zum Tag der Arbeit am Sonntag, 1. Mai 2011. Kundgebungen zum Tag der Arbeit finden unter anderem auch in Schwäbisch Hall, Bad Mergentheim, Aalen und Heilbronn statt.

Von der DGB-Region Nordwürttemberg

In Heilbronn Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus

Aus aktuellem Anlass gilt es in Heilbronn ein Zeichen zu setzen gegen Rechtsextremismus. Nähere Informationen zu Demontrationen gegen den Aufmarsch von Neonazis in Heilbronn gibt es auf der Internetseite www.heilbronn-sagt-nein.de und im Heilbronner Büro des DGB Nordwürttemberg (www.nordwuerttemberg.dgb.de).

Trotzdem werden in der Region Nordwürttemberg die 1.-Mai-Kundgebungen und -Demonstrationen des DGB stattfinden.

Dieses Jahr in (alphabetische Reihenfolge):

Aalen, Bad Mergentheim, Bietigheim-Bissingen, Böblingen, Esslingen, Göppingen, Heidenheim, Heilbronn, Nürtingen, Kirchheim/Teck, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Stuttgart und Winnenden.

Näheres zur Veranstaltung am 1. Mai 2011 in Schwäbisch Hall:

Maikundgebung,  11 Uhr im Hospitalhof (Goethe-Institut), Kundgebung mit Bewirtung, Begrüßung und Eröffnung durch Silvia Wagner, Regionssekretärin des DGB Nordwürttemberg, Mairede von Inge Hamm, Regionalleiterin IG BAU Baden-Württemberg, bis 14 Uhr spielt die „Acoustic+swing-band“

Weitere Informationen: DGB Region Nordwürttemberg, Büro Schwäbisch Hall, Haller Straße 37, 74523 Schwäbisch Hall

Internet: www.nordwuerttemberg.dgb.de

Nähere Informationen zur Maikundgebung in Bad Mergentheim:

Bad Mergentheim, Marktplatz, 10 Uhr Platzkonzert der Stadtkapelle, 10.30 Uhr Kundgebung, Gerd Koch, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Tauberbischofsheim (Begrüßung), Kai Bliesener, Pressesprecher IG Metall Baden-Württemberg hält die Mairede. 11.30 Uhr Maifest mit der Band Gentle Poise Live, bekannte Songs aus Rock und Pop mit Bewirtung und Infoständen.

Weitere Informationen im Internet: www.nordwuerttemberg.dgb.de

 

   Sende Artikel als PDF   
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.