aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Breitbeinig, verlogen, bösartig – Seehofers Kreuzzug für mehr Abschottung und mehr Abschiebungen“ – Kommentar von Paul Michel aus Schwäbisch Hall

Seit einigen Wochen erleben wir eine CSU Kampagne für noch perfektere Abschottung, für noch weitergehende Entrechtung und die Freiheit zu ungehemmter Willkür gegen Flüchtlinge. Vor einigen Monaten wurden wir Zeugen einer Kampagne für eine von der CSU willkürlich definierte „Obergrenze“ für die Aufnahme von Flüchtlingen. Jetzt ist es ein vermeintlicher Masterplan des Innen- und Heimatministers Seehofer.

Kommentar von Paul Michel, Schwäbisch Hall

Mysteriöser Masterplan

Während weite Teile dieses „Masterplans“ offiziell noch gar nicht öffentlich bekannt sind, konzentriert sich die von der CSU entfachte Hysterie auf einen Punkt, die Frage, ob abgelehnte und „papierlose“ Flüchtlinge an deutschen Grenzen abgewiesen werden sollen.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Medizinische Hilfe für die kurdische Region Afrin“ – Benefizfestival in Schwäbisch Hall

Ein Benefizkonzert „Medizinische Hilfe für Afrin“ findet am Samstag, 14. Juli 2018, von 17 bis 22 Uhr, in Schwäbisch Hall, Im Lindach auf der Minigolfinsel statt. Es präsentieren sich vielfältige Künstler aus den Bereichen Folk, Jazz, World-Music, A-Capella und mehr. Veranstalter sind Solidarität International und der Solidaritätskreis Afrin.

Von Wilhelm Maier, Schwäbisch Hall

Vorverkauf hat begonnen

Eintrittskarten für sieben Euro, ermäßigt fünf Euro, gibt es in Schwäbisch Hall im Vorverkauf beim Dritte Weltladen, beim Weltladen, beim Cribu-Tattoo-Studio, beim Friseurgeschäft Hair Backstage und beim Shisha-Shop, alle in der Gelbinger Gasse sowie beim Minigolfplatz.

Weitere Informationen und Kontakt:

http://solidaritaet-international.de/index.php?id=669&no_cache=1

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Im Betrieb: Gegen Rechts“ – Vortrag in Schwäbisch Hall von André Kaufmann, Gewerkschaftssekretär der IG Metall

Einen Vortrag mit dem Titel „Im Betrieb: Gegen Rechts!“ hält André Kaufmann, Gewerkschaftssekretär der IG Metall am Mittwoch, 4. Juli 2018, um 18 Uhr im Haus der Gewerkschaften (Tagungsraum), Schlichtweg 4, 74523 Schwäbisch Hall. Veranstalter sind der IG Metall-Kreisverband Schwäbisch Hall und der IG Metall-Ortsverein Schwäbisch.

Von der IG Metall Schwäbisch Hall

Rechte wollen Arbeitnehmer spalten

Seit geraumer Zeit versuchen Rechte aller Couleur, darunter auch Faschisten, in den Betrieben Fuß zu fassen und sich den Beschäftigten als vermeintliche „Alternative“ anzubieten. Beispiele dafür wären die Versuche der AfD in Ostdeutschland, über den Scharfmacher Björn Höcke und seinem „Alternativen Arbeitnehmerverband Mitteldeutschland“ (kurz: ALARM!) die Belegschaften zu spalten, so geschehen bei der Demo gegen die Schließung des Siemens Werks in Erfurt oder bei einer Protestkundgebung der IG Metall bei Opel in Eisenach.

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF