aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Zum Beispiel Weltmarktführer Nestlé“ – Vortrag in Schwäbisch Hall bei der Akademie der Weltmarktverlierer

Das Gegenprogramm zu Walter Dörings „Gipfeltreffen der Weltmarkführer“ spricht jene Dinge an, die bei Walter Döring wohl kaum ein Thema sind. Die Veranstaltung „ZUM BEISPIEL WELTMARKTFÜHRER NESTLE“ findet am Mittwoch, 31. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Club Alpha 60, Spitalmühlenstraße 13/2 in Schwäbisch Hall statt. 

Von der Akademie der Weltmarktverlierer Schwäbisch Hall

Skandal um Milchpulver

PDF Creator    Sende Artikel als PDF   

„Vom Irrsinn bei Amazon zu arbeiten“ – Vortrag in Schwäbisch Hall bei der Akademie der Weltmarktverlierer

„Vom Irrsinn bei Amazon zu arbeiten“ lautet der Titel eines Vortrags von Christian Krähling am Donnerstag, 1. Februar 2018, um 20 Uhr in der Kultbucht in  Schwäbisch Hall.

Von der Akademie der Weltmarktverlierer Schwäbisch Hall

Prekäre Arbeit, Sekundenregeln und Schikanen

Jeff Bezos, der Eigentümer von AMAZON, zählt zu den reichsten Menschen der Welt. Aber die Arbeitsbedingungen der AMAZON-Beschäftigten sind mies. Prekäre Arbeit, Sekundenregeln und Schikanen bestimmen den Arbeitsalltag. Die Beschäftigten kämpfen für einen Tarifvertrag, den ihnen AMAZON hartnäckig verweigert. Über den Arbeitsalltag und den Widerstand der Beschäftigten gegen Unternehmerwillkür bei AMAZON berichtet Christian Krähling. Christian Krähling arbeitet am Amazon-Standort Bad Hersfeld. Er ist dort Vertrauensleutesprecher, Mitglied der Tarifkommission von Ver.di und der Streikleitung.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Ausbeutung der Ärmsten bei gleichzeitigen Konzerngewinnen und hohen Börsenkursen“ – Weltmarktverlierer-Akademie fordert Menschenrechte für alle Arbeitenden

Mit dem Festvortrag von Dr. Thomas Köller (Düsseldorf) von Attac wird die Jahrestagung der Haller Akademie der Weltmarktverlierer am Dienstag, 30. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Alten Schlachtsaal in der Kultbucht eröffnet.

Von der Akademie der Weltmarktverlierer Schwäbisch Hall

Menschenrechte sind struktureller Bestandteil der globalisierten Wirtschaft geworden

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Heiße Gitano-Rumbas und Sevillanas am Freitag, Hendrix-Gitarren treffen auf Reggae-Grooves (Samstag) – Dos Mundos und Udo Klopke spielen im Gleis 1 in Waldenburg

Zwei Konzerte gibt es am Freitag, 2. Februar und am Samstag, 3. Februar 2018, im Kulturbahnhof Gleis 1 in Waldenburg. Es spielen die Band „Dos Mundos“ am Freitag und der Gitarrenkünstler „Udo Klopke“ am Samstag.

Von den Veranstaltern des Gleis 1 in Waldenburg

Entführung in verschiedene Regionen Spaniens

Spanisch beginnt das Gleis1-Programm im Kunstbahnhof Waldenburg am Freitag, 2. Februar 2017, um 20.30 Uhr mit dem Konzert „Aficionado“von Dos Mundos. Die Spanierin Melanie Muñoz und der Deutsche Paddy Brohammer entführen mit ihrem neuen Programm „Aficionado“ in verschiedene Regionen Spaniens. Dabei sind Geschichten und Lieder der sephardischen Juden oder über Auswanderer auf der Suche nach Arbeit. Es gibt einen vertonten Text des berühmtesten spanischen Dichters Garcia Lorca. Daneben werden natürlich auch heiße Gitano Rumbas, Sevillanas gespielt. Melanie Muñoz (Gesang, Gitarre, Klavier) und Paddy Brohammer (Gitarre, Gesang, Percussion, Mundharmonika) sind charmante Musiker, die diese Lieder mit viel Humor  präsentieren.

PDF24 Creator    Sende Artikel als PDF   

„Solidarisch. Gerecht. Für alle!“ – DGB-Bezirkskonferenz in Stuttgart bestätigt Bernhard Löffler mit 98,8 Prozent als DGB-Regionsgeschäftsführer

„Solidarisch. Gerecht. Für alle!“ – DGB-Bezirkskonferenz in Stuttgart hat Bernhard Löffler als Regionsgeschäftsführer für den DGB-Nordwürttemberg wiedergewählt.

Von der DGB-Region Nordwürttemberg

Ansprechpartner für 38 ehrenamtliche Kreis- und Stadtverbände

Auf der 21. Ordentlichen Bezirkskonferenz des DGB Baden-Württemberg in Stuttgart wurden am 27. Januar 2018, neben den wiedergewählten Landesvorsitzenden Martin Kunzmann und seiner Stellvertreterin Gabriele Frenzer-Wolf auch die Geschäftsführer/-innen der vier DGB-Regionen im Land (Nordbaden, Nordwürttemberg, Südbaden und Südwürttemberg) gewählt. Die Regionsgeschäftsführer/-innen repräsentieren den DGB-Landesbezirk in ihren jeweiligen Regionen. Sie sind Ansprechpartner/-innen der insgesamt 38 ehrenamtlichen Kreis- und Stadtverbände.

Mit 98,8 Prozent der Stimmen gewählt

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„(Extreme) Rechte in kommunalen Gremien“ – Link zu einem Artikel des Blogbetreibers „Rechtes Land“

Wie viele kommunale Mandate werden aktuell von rechten und extrem rechten KommunalpolitikerInnen gehalten? Wie viele Sitze haben neben den alten Bekannten von NPD, den Republikanern oder der Pro-„Bewegung“ VertreterInnen des unübersichtlichen Sammelsuriums von rechtskonservativen WählerInnengruppen bis neonazistischen EinzelbewerberInnen, von rechten Kleinstparteien über christliche FundamentalistInnen bis zu türkischen NationalistInnen? Und wie stark ist die AfD wirklich?

Von Tilo Giesbers, Blog Rechtes Land

2.355 Mandate ermittelt

Der vorliegende Artikel und die dazu gehörende Karte liefert erstmals einen umfassenden Überblick zu diesen Fragen. Betrachtet wurden nur die direkt gewählten Gremien, ein paar wenige Bürgermeister und ein kurz vor seiner Wahl aus der AfD ausgetretener Bürgermeister in Teuchern (Sachsen-Anhalt). Insgesamt konnten wir 2.355 Mandate finden.

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Aufwärmen bei Sauren Kutteln, Gulaschsuppe, Gaisburger Marsch, Mexikanischem Bohnentopf, Kaffee und Kuchen“ – Bahnhof Gerabronn mit Bar zum Fasching 2018 geöffnet

Aufwärmen in der Bahnhof-Bar bei Sauren Kutteln, Gulaschsuppe, Gaisburger Marsch, Mexikanischem Bohnentopf, Kaffee und Kuchen ist beim Fasching 2018 im Bahnhof Gerabronn angesagt. Der Förderverein Nebenbahn Blaufelden-Gerabronn-Langenburg lädt am Dienstag, 13. Februar 2018, ab 8.30 Uhr zum gemütlichen Verweilen und Feiern ein.

Von Marc Müller, Vorsitzender Förderverein Nebenbahn Blaufelden-Gerabronn-Langenburg e.V.

Stilvoll dekorierte Räume

Die Mitglieder und Freunde des Fördervereins freuen sich in den dekorierten Räumlichkeiten des Bahnhofes Gerabronn auf zahlreiche interessierte Besucher. Die Küchenchefs empfehlen Saure Kutteln, Gulaschsuppe, Gaisburger Marsch, Mexikanischen Bohnentopf sowie verschiedene Würstchen. Den ganzen Tag über gibt es Kaffee und Kuchen. Auch nach dem Faschingsumzug am Nachmittag können sich alle Faschingsnarren erneut stärken und aufwärmen. Die „Bahnhofs-Bar“ rundet das Angebot an Getränken ab.

PDF Converter    Sende Artikel als PDF   

„1344 Unterschriften gesammelt“ – Bürgerbegehren „Steinbruch Bölgental – Nein Danke!“ bei der Gemeinde Satteldorf eingereicht

 Die beiden Vertrauensleute Bernd Ludwig und Martin Doderer der Bürgerinitiative gegen den Bau eines Steinbruchs in Bölgental haben am Mittwoch, 24. Januar 2018, das Bürgerbegehren „Steinbruch Bölgental – Nein Danke!“ im Rathaus Satteldorf abgegeben. Auf 164 Unterschriftenformularen hat die Bürgerinitative in der Gemeinde Satteldorf 1344 Unterschriften gesammelt. Unterschreiben konnten alle wahlberechtigten Bürger ab 16 Jahren. Die Gemeinde Satteldorf hat rund 5500 Einwohner (alle Altersstufen zusammen).

Von der Bürgerinitiative „Steinbruch Bölgental – Nein Danke!“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Wackler,

hiermit beantragen wir einen Bürgerentscheid nach Paragraph 21 der Gemeindeordnung Baden-Württemberg zu folgendem Anliegen:

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Ein Denkanstoß, aber auch eine Warnung“ – Vortrag in Schwäbisch Hall über Digitalisierung

Einen Vortrag zum Thema Digitalisierung gibt es am Dienstag, 23. Januar 2018, um 19.30 Uhr im Club Alpha 60 in der Spitalmühlenstraße 13/2 in Schwäbisch Hall. Alexander Brandt (Mitglied der Piratenpartei) gibt in seinem Vortrag Einblicke in das Thema, die bislang meist übersehen werden. Die Veranstaltung gehört zur Reihe „Akademie der Weltmarktverlierer“.

Von der attac-Gruppe Schwäbisch Hall und dem AK Programm des Club Alpha 60

Was bedeutet Digitalisierung für unseren Alltag?

Sie ist in aller Munde, doch was steckt dahinter? Was bedeutet diese Veränderung für unseren bisherigen Alltag? Sehr oft wird über Digitalisierung gesprochen. Die meisten Politiker verstehen darunter gerade mal den flächendeckenden Ausbau der Breitbandnetze. Auch im letzten Bundestagswahlkampf spielte dieses Thema kaum eine Rolle. Und doch scheint es um mehr zu gehen.

PDF24 Tools    Sende Artikel als PDF   

„Türkische Panzer greifen Rojava in Nordsyrien an“ – Vortrag in Schwäbisch Hall über die „Herausbildung neuimperialistischer Länder“

Eine Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Über die Herausbildung neuimperialistischer Länder“ findet am Montag, 29. Januar 2018, um 19 Uhr in der Gaststätte Rose, Bahnhofstraße 9, in Schwäbisch Hall statt. Es referiert Julia Scheller, Landesvorsitzende der MLPD Baden-Württemberg.

Von der MLPD Schwäbisch Hall

Die Gefahr eines Weltkrieges wächst

Kriege und Kriegsgefahr nehmen zu, die Gefahr eines Weltkrieges wächst. Was ist der Hintergrund für die immer schärfer werdenden Auseinandersetzungen zwischen den imperialistischen Ländern?

Kurzinformation:

Vortrag „Über die Herausbildung neuimperialistischer Länder“ am Montag, 29. Januar 2018, um 19 Uhr in der Gaststätte Rose, Bahnhofstraße 9, in Schwäbisch Hall.

Weitere Informationen und Kontakt:

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF