aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Globalisierung und Nachhaltigkeit gerecht gestalten“ – Annette Sawade (SPD) trifft Ernst Ulrich von Weizsäcker zum öffentlichen Informationsabend in Öhringen

Zu einem öffentlichen Informationsabend mit Ernst Ulrich von Weizsäcker lädt die SPD-Bundestagsabgeordnte Annette Sawade am Mittwoch, 13. September 2017, um 19 Uhr nach Öhringen ein. Die Veranstaltung findet im Raum „Württemberg“ im Hotel Württemberger Hof, Karlsvorstadt 4, 74613 Öhringen, statt. Der Eintritt ist frei.

Vom Wahlkreisbüro von Annette Sawade (SPD), Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Scbwäbisch Hall-Hohenlohe

Seit vielen Jahren befreundet

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„WählerInnen können auf abgeordnetenwatch.de auch die Bundestagskandidaten aus Hohenlohe befragen“ – Nur Christian von Stetten (CDU), Wilhelm Maier (MLPD) und Friedrich Zahn (ÖDP) machen bisher nicht mit

Eine Frau und acht Männer kandidieren im Wahlkreis 268 Schwäbisch Hall-Hohenlohe für den Deutschen Bundestag. Der Verein abgeordnetenswatch.de hat alle neun KandidatInnen zu wichtigen bundespolitischen Themen befragt. Nicht geantwortet haben Christian von Stetten (CDU), Karl Wilhelm Maier (MLPD) und Friedrich Zahn (ÖDP). Auch die Wählerinnen und Wähler können den Kandidaten auf abgeordnetenwatch.de Fragen stellen und auf Antworten hoffen.

Informationen zusammengestellt von Hohenlohe-ungefiltert

Die Antworten der Kandidierenden, nachzulesen auf abgeordnetenwatch.de:

https://kandidatencheck.abgeordnetenwatch.de/bundestag

Folgende KandidatInnen aus dem Wahlkreis 268 Schwäbisch Hall-Hohenlohe haben sich beteiligt:

Valentin Christian Abel (FDP)

Kai Bock (DIE LINKE)

Alexander Brandt (PIRATEN)

Harald Ebner (DIE GRÜNEN)

PDF24    Sende Artikel als PDF   

„Mit den Thesen welcher Partei stimmen Sie am stärksten überein?“ – Kostenlos mitmachen beim Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung

Willkommen beim Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). 32 von 33 Parteien haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Jetzt sind Sie an der Reihe: Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten der Parteien. Der Wahl-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot über Wahlen und Politik.

Informationen der Bundeszentrale für politische Bildung (bpd)

Übereinstimmung mit den ausgewählten Parteien wird errechnet

PDF24    Sende Artikel als PDF