aktuelle Artikel

Spendenkonto

„Neutralität und Freiheit des Internets sind in Gefahr“ – Online-Petition unterschreiben

DGB-Chef Michael Sommer und der Internationale Gewerkschaftsbund fordern die UN auf, die Neuregulierung des Internets in einem transparenten und gemeinschaftlichen Prozess zu verhandeln. Jetzt die Online-Petition unterschreiben (http://www.change.org/de/Petitionen/itu-finger-weg-vom-netz-wcit-itu).

Von der Organisation change.org und DGB-Chef Michael Sommer

Weltkonferenz für Internationale Telekommunikation in Dubai

Das Internet, wie wir es kennen, ist in Gefahr. Die Neutralität und die Freiheit des Internets könnten verloren gehen. Am Montag, 3. Dezember 2012, beginnt die Weltkonferenz für Internationale Telekommunikation in Dubai.

Nicht hinter verschlossener Tür über die weltweite Nutzung des Internets verhandeln

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Transparente Nebeneinkünfte erst nach der Bundestagswahl? – So nicht!“ – LobbyControl kritisiert Schwarz-Gelbe Verweigerungshaltung

Nein, wir glauben nicht wirklich, dass Frau Merkel im kommenden Wahlkampf über ihre Blockadepolitik bei der Parteienfinanzierung, Abgeordnetenbestechung oder Lobbyregulierung diskutieren möchte. Aber die schwarz-gelbe Verweigerungshaltung befördert genau diese Debatte.

Vom Verein LobbyControl

Mehr Transparenz bei Parteispenden und Parteiensponsoring abgelehnt

Bisher hat die schwarz-gelbe Koalition jeden Vorschlag für mehr Transparenz bei Parteispenden und -sponsoring abgelehnt, die Ratifizierung der UN-Konvention gegen Korruption blockiert und Vorschläge zur Einführung einer Karenzzeit für Spitzenpolitiker zurückgewiesen. Die Liste ließe sich noch fortsetzen.

Deutschland für Blockadehaltung gerügt

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Arbeit für behinderte Menschen in `Sozialer Landwirtschaft´“ – Inklusion und Barrierefreiheit: Walter Leyh aus Schrozberg diskutiert im Deutschen Bundestag

Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Annette Sawade nahm Walter Leyh aus Schrozberg an der fraktionsübergreifenden Veranstaltung „Menschen mit Behinderung im Deutschen Bundestag“ teil.

Vom SPD-Wahlkreisbüro Künzelsau

Über Änderungsvorschläge diskutieren

An zwei Tagen informierten und diskutierten insgesamt 299 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – die aufgrund einer körperlichen Behinderung als „Expert/innen in eigener Sache“ geladen wurden – gemeinsam mit den Abgeordneten des Deutschen Bundestages über die Probleme von Menschen mit einer Behinderung. „Wir nehmen damit die Gelegenheit wahr, uns offen und direkt über Herausforderungen und gemeinsame Änderungsvorschläge auszutauschen“, freut sich Annette Sawade im Vorfeld der Veranstaltung.

Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

„Symphony of the Names“ – Am Dienstag im Haus der Geschichte: Neue Formen der Erinnerung an jüdische Opfer

Eindrucksvolle individuelle Formen des Gedenkens an die Opfer der ersten Deportation von jüdischen Deutschen aus Württemberg/Hohenzollern präsentieren engagierte Bürgerinnen und Bürger im Stuttgarter Haus der Geschichte. Termin: Dienstag, 4. Dezember 2012, von 15 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Vom Haus der Geschichte in Stuttgart

959 Menschen wurden ab dem 1. Dezember 1941 deportiert

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF